WENN SIE MEHR üBER UNS UND IHRE RECHTLICHEN MöGLICHKEITEN WISSEN MöCHTEN, BITTE KONTAKTIEREN SIE UNS
 
Foto von Vana-Kowarzik & Schmotzer

FAMILIENRECHT
(Ehe, Kinder, eingetragene Partnerschaften)

Das Familienrecht umfasst das Eherecht, das Kindschaftsrecht und die eingetragenen Partnerschaften.

 

Eherecht/eingetragene PartnerInnen

Bei Eingehen einer Ehe/Partnerschaft kann ein Ehevertrag/ Partnerschaftsvertrag abgeschlossen werden, wobei es auch zwingende gesetzliche Vorschriften gibt, die nicht durch einen Vertrag abgeändert werden können.

 

Scheidung/Aufhebung der eingetragenen Partnerschaft

Im Falle einer Scheidung oder Aufhebung der eingetragenen Partnerschaft ist vorab eine rechtliche Beratung empfehlenswert, um für Ihre Situation die beste Vorgehensweise zu finden. Es besteht einerseits die Möglichkeit eine strittige Scheidung durchzuführen (hier entscheidet das Gericht) oder eine Einigung über die Scheidungsfolgen zu erzielen.

 

Im Falle einer Scheidung müssen nachstehende Angelegenheiten geregelt werden:

+ Obsorge betreffend die Kinder, bei Obsorge beider Elternteile deren hauptsächlicher
  Aufenthalt

+ Unterhalt für die Kinder

+ Kontaktrecht der Kinder zu jenem Elternteil, bei dem sie sich nicht überwiegend
  aufhalten bzw. der nicht die Obsorge hat

+ Unterhaltsansprüche der Partnerin/des Partners

+ Aufteilung der ehelichen Ersparnisse und der Ehewohnung sowie der ehelichen Schulden

+ Bei Mitwirkung im Erwerb des Partners/der Partnerin - Abgeltung für diese Mitwirkung.

 

Vor einer einvernehmlichen Scheidung muss nachweislich von jedem Elternteil Erziehungsberatung in Anspruch genommen worden sein.

Ferner sieht das Gesetz vor, dass auch eine Rechtsberatung vor einer einvernehmlichen Scheidung zu erfolgen hat.


>> DER NäCHSTE SCHRITT ZU UNS